Was tun zwischen Weihnachten und Neujahr? Ab nach Gelsenkirchen zum Biathlon auf Schalke!

Für viele sind die freien Tage zwischen Weihnachten und Neujahr kein wirklicher Urlaub. Die beiden Feiertage nach Heiligabend pendeln viele von Familie zu Familie, teils durch ganz Deutschland und spätestens zu Silvester, hat man schon wieder Vorbereitungen für’s Neujahrsfest. Ein voller 7-Tage Urlaub fällt hier für die meisten also flach, doch wie kann man dennoch die eine oder andere schöne Erinnerung sammeln? Die meisten wirklich tollen Veranstaltungen, wie Festivals, die über wenige Tage gehen, finden nun mal im Sommer statt. Genau diese Lücke wollten vor etwa zwanzig Jahren die Rundfunkanstalten füllen! Da die deutschen  bekanntlicherweise sowieso schon wintersport-verrückt sind, kam und ist hier zwischen Weihnachten und Neujahr der Biathlon auf Schalke im Spiel!

Hier ein Zeitraffervideo vom Umbau der Veltins-Arena zur Loipe!

Biathlon auf Schalke? – Wo geht’s hin?

Der Biathlon auf Schalke findet erstaunlicherweise im VELTINS-Stadion in Gelsenkirchen statt. Richtig, hier spielt auch der Erstligist Schalke-04! Zum Biathlon auf Schalke wird das Stadion jedoch dank Kunstschnee zu einer Winterlandschaft mit inklusive Loipe, Schießständen und Fichten. Denn hier findet die sogenannte World-Team-Challenge statt, ein Wettkampf der Biathlon-Elite außerhalb der normalen Worldcup-Planung. Die WTC ist hier definitiv das Highlight der auch sonst unterhaltsamen Veranstaltung. Selbst die Athleten haben hier reichlich Spaß aufgrund der ungewöhnlich knappen Loipe mit vielen Schießeinlagen und dem wahnsinnig gut gelaunten Publikum, welches die Arena in einen regelrechten Hexenkessel zum Biathlon auf Schalke verwandelt. Hier gibt’s mehr Information zum Biathlon auf Schalke.

Die Rennen finden in Form einer Mixed-Staffel statt mit reichlich Schießeinlagen ohne Nachlader! Das Gesamtpaket der Loipe  macht den gesamten Wettkampf so unheimlich spannend, weil sich tatsächlich jede Minute die Rangliste koplett verändern kann, kein Wunder, dass dies dem Publikum gefällt!

Aktuelles zum Biathlon auf Schalke – Björndalen wird seinen Abschied feiern

Biathlon-Legende BjörndalenEine Nachricht mit gemischten Gefühlen hat uns erreicht: Der 44 Jahre alte Norweger und Biathlon-Legende Ole Einar Björndalen möchte mit dem Biathlon auf Schalke seinen Abschied vom Profisport feiern. Zum einen ist es natürlich immer traurig, wenn ein Top-Sportler Abschied nimmt, jedoch hat Björndalen alles erreicht, was ein Biathlet je hätte erreichen können. Grund dafür ist natürlich sein doch mittlerweile reifes Alter, mit dem seine früher Topleistung einfach nicht mehr abrufbar ist, was er auch kurs vor den diesjährigen Winterspielen schmerzlich merkte, als er die Olympia-Norm nicht schaffte… Es freut uns natürlich umso mehr, dass er seinen Abschied bei den verrückten, deutschen Wintersport-Fans in Gelsenkirchen feiern möchte! (Quelle: Welt.de)

Mögliche weitere Ziele in Gelsenkirchen

Wer vor oder nach dem Biathlon auf Schalke noch ein wenig in Gelsenkirchen bleiben möchte, der hat definitiv so einiges an Möglichkeiten, gerade auch für Familien mit Kindern! Erwähnenswert ist hier definitiv der Movie Park Germany, in dem Ihre Kinder sicher viel Spaß haben werden, wenn Sie auf Zeichentrick-Helden wie Donald oder Spongebob treffen. Auch gibt es in Gelsenkirchen die Zoom Erlebniswelt, ein Zoo mit vielen tollen, großen Tieren, wie Löwen und Eisbären. Eine tolle Alternative ist natürlich auch der Freizeitpark Schloß Beck, der genug Action für Kinder jeden Alters bietet!
Wer wiederum etwas „erwachseneres“ sucht, der ist womöglich mit dem Red Dot Museum gut bedient!